Air-Up

Air-Up: Die Trink-Revolution | Kann Geschmack nur durch Duft funktionieren?

Ausreichend zu trinken fiel dir schon immer schwer? Mir auch.

Wasser mit Geschmack ist dein Ding, Plastik hältst du hingegen für nicht so nachhaltig? Sehe ich auch so.

Jetzt gibt es eine coole, innovative Lösung für uns. Hah!

Ich hatte die Ehre die neue Flasche von Air-Up zu testen. Das ist die weltweit erste Flasche, die Geschmack nur durch Duft verleiht. In diesem Artikel möchte ich einen ersten Erfahrungsbericht zu dem neuen Produkt des Münchener Start-Ups abgeben.

PODCAST-SHOWNOTES AUS DIESER FOLGE

ÜBER ROBERT SIEGERS UND SEINE GÄSTE *werbung
Hier kannst du dir Air-Up holen!
Hier geht's zur Website von Air-Up
Hier geht's zum Instagram von Air-Up
Hier geht's zu meinem Instagram 
Hier geht's zur Podcast-Website

WEITERE INFOS UND BUCHEMPFEHLUNGEN
Hier geht's zu Neurogastronomy
Hier geht's zu Start Up Hacks
Hier geht's zu Lean Start Up
Hier geht's zum Blog
ABONNIERE DEN PODCAST 
Auf iTunes  
Auf Spotify 
Auf TuneIn 
Auf Stitcher 
Auf YouTube 

ÜBER DEN CHANGETHESYSTEM-PODCAST 
Danke, dass du den Change the System Podcast unterstützt! 
Über eine Bewertung würde ich mich riesig freuen. :) 
Mein Name ist Robert Siegers. Ich bin ausgebildeter 
Fitnesstrainer, Student der Humanernährung und ich unter-
stütze Unternehmen der Gesundheitsbranche im digitalen Marketing. 
Die im Intro und Outro genutzte Musik ist Apollo von Kyris.

Air-Up – Was ist das?

Air-Up ist eine neuartige Trinkflasche des gleichnamigen Münchener Start-Ups. Was macht diese Flasche so innovativ? Sie erzeugt Geschmack nur durch Duft. Zur Flasche kommen zusätzlich sogenannte “Duft-Pods”.

Diese Pods lassen sich oben auf die Flasche setzen. Die Duft-Pods verleihen gewöhnlichem Leitungswasser den jeweiligen Geschmack. In der Standard-Ausstattung kommen mit der Flasche fünf Pods in fünf unterschiedlichen Geschmäckern.

Die Geschmacksrichtungen beinhalten Orange-Maracuja, Apfel, Zitrone-Hopfen, Limette und Pfirsich. Bald sollen noch neue hinzukommen. Auch können Kunden selbst Ideen für Geschmacksrichtungen vorschlagen.

In die Flasche lässt sich stillen Leitungswasser und auch Wasser mit Kohlensäure einfüllen. Ich muss dazu sagen, dass ich den Geschmack mit kohlensäurehaltigem Wasser deutlich intensiver wahrnehmen konnte, als mit stillem Leistungswasser.

Wie funktioniert Air-Up? Geschmack wirklich nur durch Duft?

Oben auf die Flasche kannst du einen Duftpod deiner Wahl anbringen. Anschließend musst du ihn leicht nach oben ziehen, um den jeweiligen Geschmack zu aktivieren. Jetzt kannst du an dem Strohhalm saugen.

Durch den Luftstrom werden riechbare Aromen unter das Wasser gemischt. Diese nimmst du über deine Nase wahr. Das Gehirn wird dabei etwas ausgetrickst. Du denkst, dass du gerade Wasser mit Geschmack trinkst, jedoch handelt es sich dabei bloß um einen Geruch.

Die Haupt-Geschmacksrichtungen nimmst du über deine Geschmacksnerven auf der Zunge wahr. Dazu zählen süß, sauer, salzig, bitte und umami. Fruchtige, zitronige und saftige Noten nimmst du hingegen über die Nase wahr. Genau dieses Phänomen nutzt Air-Up für die neuartige Trinkflasche.

So funktioniert Air-Up: Geschmack durch Duft über die Nase

Ich habe Air-Up nun selbst für einen Monat getestet. Meinen ersten Endruck habe ich in Form eines Videos festgehalten. Im Video erkläre ich auch ausführlich, wie die neuartige Trinkflasche funktioniert. Schau doch direkt mal rein. 🙂

Wie schmeckt Air-Up?

Der Geschmack lässt sich meiner Meinung nach als angenehm, dezent beschreiben. Beim Trinken hat man nicht das Gefühl, dass die Geschmäcker zu penetrant sind, was ich als hervorragend bewerte. Nichtsdestotrotz muss ich sagen, dass mich die Aromen, die man riecht, häufig eher an Süßigkeiten wie Bonbons und Lutscher erinnern, als an echtes Obst.

Der Apfel Pod schmeckt demnach beispielsweise eher nach den Apfelringen eines bekannten Fruchtgummiherstellers, als nach naturtrüben Bio-Apfelsaft. Aber ich denke, das ist gewollt. 😉

Trotz dieses Umstandes muss ich sagen, dass der Geschmack niemals zu aufdringlich ist. Zudem verbleibt kein ekliger Nachgeschmack im Mund, wie man ihn von zuckerfreien Softdrinks kennt.

Ich bin mir sicher, dass du das auch schon einmal erlebt hast. Wenn du eine Cola-Light oder einen Zero-Energy-Drink getrunken hast, hattest du anschließend diesen typischen Aspartam-Geschmack im Rachen. Da fällt bei Air-Up komplett weg.

Meine allerliebste Geschmacksrichtung ist weiterhin der Zitrone-Hopfen oder auch Radler-Geschmack. Dieser Pod schmeckt super natürlich. Ich empfehle jedem, der Air-Up probieren will, einmal den Radler-Pod mit kohlensäure-haltigem Wasser zu trinken. Der Sommertag ist gerettet!

Fabian Schlang im Interview: Ich stehe hinter Air-Up

Wer macht eigentlich, dass Air-Up so gut schmeckt? Für die Entwicklung der Duft-Pods für die Flasche ist der Koch, Ernährungswissenschaftler und Lebensmitteltechnologe Fabian Schlang zuständig. Er ist der kluge Kopf hinter den leckeren Düften.

Fabian hat bei Air-Up die Aufgabe neue Düfte zu entwickeln und diese zu testen. Der Lebensmitteltechnologe setzt dabei auf natürliche Aromen, die direkt aus dem Obst extrahiert werden. Nebenbei ist Fabian übrigens auch noch Mitgründer des Start-Ups und begleitet die Idee seit Anfang der Reise.

Ich habe Fabian zur Geschichte von Air-Up interviewt und wie genau die neue Wunderflasche funktioniert. Das Interview findet ihr auch hier auf iTunes.

Air-Up Trinkflasche: Für wen ist sie geeignet?

Für alle. 😀 Ich würde Air-Up sogar meiner Oma schenken!

Ich denke, dass die Flasche jeden begeistern wird, der schon lange mal wieder Kind sein wollte. Wenn man Air-Up das erste mal in den Händen hält, dann kann man gar nicht anders, als damit herumzuspielen. Man will es einfach ausprobieren.

Ich habe viele Freunde und Familienmitglieder die Flasche testen lassen. Jedes Mal kam ein ähnliches Feedback:
*Saugt dran*
“WOW! Das funktioniert?
*Saugt nochmal, diesmal etwas länger*
“HÄH WIE GEHT DAS??”
Ich stehe währenddessen grinsend daneben.

Die Flasche ist letztendlich für jeden geeignet, der gerne Getränke mit Geschmack trinkt. Sie ist für alle, denen normales Wasser etwas zu öde ist. Dennoch wird sie auch all jene begeistern, die einfach mal was Neues ausprobieren wollen.

Ohne Reue kann mit der Neo-Trinkflasche von Air-Up geschmackvolles Wasser literweise getrunken werden. Dabei nimmt man keine künstlichen Stoffe wie Farb-, Aroma- oder Süßstoffe auf, die in größeren Mengen zu Verdauungsproblemen führen können.

Air Up Fazit

Kann ich Air-Up weiterempfehlen? Ja. Die Flasche ist meiner Meinung nach ein innovatives Produkt, das auf verschiedene Arten zur Gesundheit beitragen kann. Als Ernährungswissenschaftler habe ich in den letzten Jahren einige Lebensmittel und Getränke unter die Lupe genommen. Selten war ich wirklich so begeistert.

Air-Up ist ein Kompromiss aus sinnvollem Alltagshelfer und einer neumodischen Spielerei. Ich bin mir sicher, dass die Flasche Potenzial bietet, bei einigen Menschen kalorienhaltige Softdrinks zu ersetzen. Des Weiteren kann ich mir vorstellen, dass sie auch dazu beiträgt, dass Menschen insgesamt mehr trinken (was in vielen Fällen positiv ist).

Air-Up ist nicht zum Überleben notwendig, meiner Meinung nach dennoch ein Must-Have für jeden. 😉

Hier kannst du dir Air-Up holen!

 


Leave a Reply