SEA Agentur für B2B-Industrieunternehmen

Als B2B SEA Agentur machen wir Ihr Industrieunternehmen schnell und messbar für Einkäufer online sichtbar.

Für wen sind B2B Google Adwords (SEA) geeignet?

B2B SEA (Google Adwords) sind für alle Industriefirmen geeignet, die schnell und effektiv online bei suchenden Einkäufern Sichtbarkeit erlangen möchten. SEA wirkt im Gegensatz zur zeitaufwendigeren Suchmaschinenoptimierung sofort. Wenn Sie heute mit SEA starten, haben Sie morgen möglicherweise schon die ersten Produktanfragen von Einkäufern vorliegen. Auch die hervorragende Messbarkeit der Maßnahme ist für viele B2B-Industriefirmen ein Grund, auf Google Adwords zu setzen.

Für welche Branchen eignen sich B2B Google Ads?

Chemie

Energie-/Klimatechnik

Gastronomieausstattung

Industrieelektronik

Medizintechnik

Maschinenbau/Metallverarbeitung

Netzwerktechnik

Rohstoffe/Minerale

Sicherheitstechnik

Technische Bauteile

Verpackung/Logistik

3D Druck

Was hat Ihr Unternehmen von einer SEA Agentur für B2B?

Sollten Sie sich für die Investition in eine professionelle Google Adwords (SEA) Agentur entscheiden, unterstützen wir Sie bei der vollständigen Kampagnenumsetzung. Von Zielgruppen- und Keywordanalyse bis hin zur Liveschaltung und Betreuung der Kampagnen.

B2B SEA hat im Vergleich zu anderen Plattformen und Werbekanälen Vor- und Nachteile:

Vorteile von SEA:

  • B2B Einkäufer haben jetzt ein dringendes Kauf-Bedürfnis und sind auf der Suche nach einer ganz spezifischen Lösung
  • Google Adwords liefern sofort Ergebnisse. Qualifizierte Produktanfragen von Einkäufern erreichen Sie innerhalb von kurzer Zeit.
  • Als Online-Werbemaßnahme haben Google Adwords eine sehr hohe und genaue Messbarkeit

Nachteile von Google Ads:

  • Werbetreibende sind immer von der Suchmaschine oder Plattform, i.d.R. Google abhängig
  • Google Adwords (SEA) verursacht monatlich wiederkehrende Kosten

Sollten Sie bereits Google Adwords erfolgreich betreiben, empfehlen wir den nächsten Schritt zu gehen und mithilfe der organischen Suchmaschinenoptimierung langfristig unabhängig von Google Adwords zu werden. Alternativ lässt sich auch das Budget reduzieren und ein hybrides Modell zwischen bezahlter Werbung und organischer Optimierung einrichten.

Vergleichen wir SEA (Search Engine Advertising) mit SEO (Search Engine Optimization), also den organischen Ergebnissen auf den Google SERPs. 

Mit SEA sind Sie immer gut beraten, wenn Sie sich bewusst sind, dass Sie nur so lange neue Kunden für Ihre Industrieprodukte bekommen, wie die Anzeigen laufen. Und das tun sie nur, solange Sie Google bezahlen. Wenn Sie den Zahlungsfluss irgendwann stoppen, wird die Suchmaschine Ihnen keine neuen Besucher mehr bringen. Mit Google Adwords erhalten Sie jedoch sofortige Ergebnisse und Sichtbarkeit.

SEO hingegen führt anfangs oft nur sehr langsam zu neuen Besuchern. Wenn Sie jedoch einmal die Suchmaschinenpositionen eingenommen haben, bleibt der Strom potenzieller Neukunden für Ihre Produkte über Monate bis Jahre erhalten. Bedenken Sie, dass sich der Markt, der Suchalgorithmus oder Ihre Produktpalette ändern können, was erneute SEO-Anpassungen erfordert. Grundsätzlich sind Sie mit SEO aber unabhängig von weiteren Ausgaben. Das ist der große Unterschied zwischen SEO und SEA. 

Ideal ist für die meisten B2B-Unternehmen ein hybrides Modell, das beide Maßnahmen vereint. 

Strategische Einkäufer suchen Industrieprodukte heutzutage online. Das ist ein Fakt. Durch den Generationswechsel und die privaten Konsumgewohnheiten sind auch B2B Unternehmen heute dazu gezwungen online sichtbar zu sein. Andernfalls verpassen sie langfristig den Anschluss.

Hypothetischer entgangener Nutzen:
Also mal angenommen Sie verkaufen Gleitschleifmaschinen zum Preis von 500,00 Euro das Stück an Industriefirmen. 

Ein Klick bei Google Adwords für dieses explizite Produkt kostet Sie zur Zeit rund 1,00 Euro. Wenn von 100 Klicks ein Einkäufer eine Produktanfrage stellt, kostet Sie ein Lead 100,00 Euro.

Das sind weitaus weniger, als der mögliche Umsatz pro verkaufter Gleitschleifmaschine. Google Ads sind in diesem Fall absolut lohnenwert und rentabel.

Ablauf von B2B SEA

  1. Wir vereinbaren einen Termin für ein kostenfreies und unverbindliches Strategiegespräch. Dabei finden wir heraus, ob B2B SEA zu Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten passt.
  2. Wir machen Ihnen ein Angebot für die vollständige Kampagnenumsetzung. Das Angebot enthält die Zielgruppen- und Keyword-Analyse,  die Account- und Kampagneneinrichtung sowie die Anzeigenbetreuung.
  3. Wir vereinbaren einen Termin für das Kick-Off Gespräch.
  4. Unser Team führt die vollständige Zielgruppen- und Keywordanalyse durch, richtet die Anzeigen ein und setzt die Kampagne auf. 
  5. Wir passen nach Bedarf die Landingpages für Ihre Produkte an und optimieren die Kommunikation Ihres Angebots.
  6. Nach Liveschaltung betreuen wir diese für 3 Monate und nehmen weitere Optimierungen vor.

Fallbeispiel zu SEA für B2B

Video-Kundenstimme: Zulieferer von 3D Druck Material
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marc Hütt, Geschäftsführer | mack4d.de
MACK4D GmbH
Wo kann ich mich zu B2B Google Adwords (SEA) beraten lassen?
.