B2B SEO Agentur für Industrieunternehmen

Als B2B SEO Agentur machen wir Ihr Industrieunternehmen nachhaltig und unabhängig von bezahlter Werbung für Einkäufer online sichtbar.

Für wen ist B2B Suchmaschinenoptimierung (SEO) geeignet?

B2B SEO eignet sich für alle Industriefirmen, die online bei Einkäufern sichtbar sein möchten. Im Unterschied zu bezahlter Werbung (B2B Google Adwords), müssen Sie langfristig kein regelmäßig fälliges, größeres Werbebudget mehr einplanen. Als B2B SEO Agentur sorgen wir dafür, dass Sie nachhaltig und unabhängig von bezahlter Werbung für Ihre Einkäufer und Kunden im Netz sichtbar sind.

Für welche Branchen eignet sich B2B SEO?

Chemie

Energie-/Klimatechnik

Gastronomieausstattung

Industrieelektronik

Medizintechnik

Maschinenbau/Metallverarbeitung

Netzwerktechnik

Rohstoffe/Minerale

Sicherheitstechnik

Technische Bauteile

Verpackung/Logistik

3D Druck

Was hat Ihre Firma von einer B2B SEO Agentur?

Sollten Sie sich für die Investition in eine professionelle SEO Agentur entscheiden, unterstützen wir Sie bei den exakten Schritten und Vorgehensweisen, um Ihre Webseite so zu optimieren, dass Sie für suchende Einkäufer sichtbar sind und Produktanfragen erhalten.

B2B SEO hat im Vergleich zu anderen Plattformen und Werbekanälen Vor- und Nachteile:

Vorteile von SEO:

  • Suchende Einkäufer haben häufig ein Bedürfnis oder verfolgen im Vorhinein eine Kaufintention
  • SEO ist ein langfristig und nachhaltig anhaltende Maßnahmenbündel. Heute optimierte Seiten verbleiben, wenn Sie korrekt optimiert wurden, für Monate bis Jahre auf den oberen Positionen bei Google. Besonders bei B2B Unternehmen, bei denen sich Produkte selten bis gar nicht verändern.

Nachteile von SEO:

  • Ergebnisse werden aufgrund der Trägheit der Suchmaschine erst nach 3 bis 9 Monaten sichtbar. Mit ersten Ergebnissen können Sie nach einigen Wochen rechnen.
  • SEO ist Ressourcen aufwendig, womit Sie immer in Vorleistung treten müssen

Wir empfehlen B2B Unternehmen im ersten Schritt daher mit Google Adwords (SEA) zu starten, um schnelle Ergebnisse zu erhalten.

Vergleichen wir SEO (Suchmaschinenoptimierung) mit SEA (Suchmaschinen Advertising), also bezahlten Werbeanzeigen auf den Google-Ergebnisseiten. 

Bei SEA sind Sie immer gut beraten, wenn Ihnen klar ist, dass Sie nur solange Neukunden für Ihre Produkte bekommen, wie die Werbeanzeigen laufen. Und das tun sie nur solange, wie Sie Google bezahlen. Stoppen Sie zu einem Zeitpunkt den Zahlungsfluss, wird Ihnen die Suchmaschine keine neuen Besucher mehr bringen. Google Adwords liefern Ihnen allerdings sofortige Ergebnisse und Sichtbarkeit bei Einkäfern.

SEO hingegen führt anfangs oftmals sehr langsam zu neuen Besuchern. Sind die Positionen in der Suchmaschine allerdings erst einmal von Ihnen eingenommen, verbleibt der Strom an potenziellen Neukunden für Ihre Produkte für Monate bis Jahre. Beachten Sie, dass sich der Markt, der Suchalgorithmus oder Ihre Produktpalette ändern können, wodurch erneute SEO Anpassungen vorgenommen werden müssen. Grundsätzlich sind Sie bei SEO allerdings unabhängig von weiteren Ausgaben. Das ist der große Unterschied zwischen SEO und SEA. 

Diese Frage bekommen wir häufig gestellt. Aus diesem Grund möchten wir hier kurz an einem realen Keyword-Beispiel eines Kunden den hypothetischen entgangenen Nutzen aufzeigen, wenn keine SEO-Optimierung der Seite vorliegt:

Hypothetischer entgangener Nutzen: Bei einem Hauptkeyword wie “kopfhörerverstärker” (für Tonstudios) einen der Top 3 Plätze bei Google einzunehmen würde bei einem Suchvolumen von ca. 5500 monatlichen Anfragen zu einer Steigerung von rund 1000 Besuchern pro Monat führen. 

Wir gehen in diesem Beispiel von einer durchschnittlichen Kauf-Conversion von etwas unter 0,5 % aus. Das macht etwa 5 entgangene monatliche Verkäufe durch Neukunden aus. 

Bei einem Durchschnittspreis von 500,00 € je verkauftem Produkt, würde der angenommene verpasste Umsatz 2500 € pro Monat und rund 30.000 € pro Jahr nur für dieses eine Keyword betragen. Bei 1,0 % Conversion wären es 5000 € pro Monat und 60.000 € pro Jahr für dieses Keyword. Dieses Geld fließt derzeit der Konkurrenz zu.

Weiterhin soll angemerkt sein, dass dieses Beispiel nur die Neukundenakquise beleuchtet. Bestandskunden, die Sie über dieses Keyword finden, konvertieren mit einer deutlich höheren Rate zu Käufern. Gleiches gilt auch für Marken eigenen Suchbegriffe.

Ablauf von B2B SEO

  1. Wir vereinbaren einen Termin für ein kostenfreies und unverbindliches Strategiegespräch. Dabei finden wir heraus, ob B2B SEO zu Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten passt.
  2. Wir machen Ihnen ein Angebot für die vollständige Suchmaschinenoptimierung. Das Angebot enthält die Keyword- und Konkurrenzanalyse, Briefings und auf Wunsch die Erstellung von Content sowie die Einrichtung von Analytics-Tools.
  3. Wir vereinbaren einen Termin für das Kick-Off Gespräch.
  4. Unser Team führt die vollständige Keyword- und Konkurrenz Analyse für Ihre Website und Produkte durch.
  5. Unser Team übernimmt die Erstellung von Content Briefings.
  6. Auf Wunsch wird die Content- und Texterstellung von unseren Fachtextern übernommen.
  7. Die Texte gehen Online und auf der Seite werden die finalen Optimierungen vorgenommen.

Fallbeispiel zu B2B SEO

Gerald Schellmann, Geschäftsführer | repeater24.com
GS Tele GmbH
Video-Kundenstimme: Mobilfunkverstärker Händler
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo kann ich mich zu B2B SEO beraten lassen?
.
FAQ unserer B2B SEO Agentur

SEO steht für Search Engine Optimization, zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Der Prozess der SEO hat immer das Ziel eine Website für den suchenden Nutzer in einer Suchmaschine (meist Google) sichtbar zu machen.

Da suchende Nutzer fast immer auf der ersten Seite auf ein Ergebnis klicken, ist das Ziel in der SEO stets die erste Seite der Google Ergebnisse. Da B2B Industriefirmen tendenziell noch immer verhältnismäßig wenig auf professionelle Suchmaschinenoptimierung setzen, ist hier viel unausgeschöpftes Potenzial vorhanden.

Meist sind es Produkt- oder Übersichtsseiten der Industriefirmen, die sich gewinnbringend für die Suchmaschine optimieren lassen.

Im Online Marketing haben wir es mit Menschen zu tun, was wir häufig mal vergessen. Eine 100 %ige Gewissheit, ob Maßnahmen funktionieren, haben wir aus diesem Grunde nie. Ein passendes Angebot für eine Zielgruppe mit Bedarf ist dafür stets die Grundvoraussetzung. Unser Versprechen an Sie ist deshalb, stets gewissenhaft und mit den aktuellen Kenntnissen aus dem Bereich der Weboptimierung zu arbeiten. Unser Erfahrungsschatz aus abgeschlossenen Projekten fließt stets in unsere Arbeit ein, um noch bessere Entscheidungen für unsere Kunden und deren Kampagnen treffen zu können.

Für Ihr Projekt haben wir passende Suchbegriffe ermittelt, die zwar auch von der Konkurrenz anvisiert, werden, jedoch nicht überlaufen sind. Die Chancen für erfolgreiches Suchmaschinenmarketing stehen also gut.

Die SEO ist eine langfristige Maßnahme, bei der die ersten Ergebnisse in der Regel zwischen drei und neun Monaten zu erwarten sind. 

Die professionelle Suchmaschinenoptimierung ist ein sehr umfangreicher Prozess, an dem in der Regel mehrere Mitarbeiter und Autoren beteiligt sind.

Der vollständige Optimierungsprozess dauert bei mittlerer Projektgröße zwischen 2 und 4 Monaten, wobei die Investition bei rund 1.500 bis 2.500 Euro monatlich liegt.

In im Schnitt 50 bis 100 Arbeitsstunden müssen eine umfangreiche Keyword- und Konkurrezanalyse durchgeführt, Autorenbriefings angefertigt, Texte geschrieben und dann online gesetzt werden.

Es gibt Agenturen, die betreiben SEO in etwa so:

  1. Website in Analyse-Tool schmeißen
  2. Report als PDF downloaden
  3. Dem Kunden verkaufen

Das ist nicht SEO. Nicht einmal ansatzweise. Ein solches Vorgehen kann als Teil einer technischen Analyse für besonders große Websites mit mehreren 1000 Unterseiten von Vorteil sein. Für die meisten Unternehmen bringen diese SEO-Reports jedoch keinen Nutzen.

Fragen Sie bei der Suche nach einer hervorragenden Agentur stets nach, wie diese arbeitet und wie das Vorgehen in der Suchmaschinenoptimierung ist.